• Christopher Ammann
    Jahrgang 1983
    Größe 178 cm
    Augenfarbe grau
    Haarfarbe dunkelblond
    Sprachen Englisch-amerikanisch
    Dialekte Österreichisch, Wienerisch
    Ausbildung Schauspielstudium am Konservatorium Wien (2005 -2009)
    Creative Discipleship Training School in Aalesund/Norwegen (2003 -2004)
    Studium der kath. Religionspädagogik u. Fachtheologie in Graz (2002 -2003)
    Sportarten Snowboard, Fechten, Klettern, Tischtennis
    Führerschein Pkw, Motorrad
    Unterkunft Kärnten, Wien, Hamburg
    Webseite http://www.christopherammann.com
    Casting Filmmakers
    Castforward
    Auszeichnung "Fidelio" Auszeichnung f.kreative Theaterprojekte (2008)
    FILM / FERNSEHEN - AUSWAHL
    2016 SOKO KITZBÜHEL FOLGE 205 / Jürgen Bosch / REGIE Gerald Liegl / ORF/ZDF
    2014 GOOD MORNING KABUL (Nebenrolle) / Cutter / REGIE Barbara Eder / Kino
    2013 SOKO KITZBÜHEL FOLGE 166 (Episodenhauptrolle) / Markus Zankl / REGIE Gerald Liegl / ORF/ZDF
    COPSTORIES 2. STAFFEL (Episodenrolle) / Uniformierter Polizist / REGIE Barbara Eder / ORF
    SCHNELL ERMITTELT 90 MINÜTER (Episodenrolle) / Alfred Sigler / REGIE Andreas Kopriva / ORF
    2012 TATORT -UNVERGESSEN- (Episodenrolle) / Josef Hudle / REGIE Sascha Bigler / ORF/ARD
    2008 SPRÜHEN, SCHÄUMEN, TROCKNEN, TRÄUMEN / REGIE Christopher Ammann / Kurzfilm
    2006 PAUL LIFT, 15 TEILIGE DVB-H SERIE (Titelrolle) / Paul Lift / REGIE diverse Regisseure / ORF
    THEATER - AUSWAHL
    2017 FRANKENSTEIN / Frankenstein / REGIE Michael Schachermaier / Next Liberty Graz
    2017 - 2018 VINCENT WILL MEER / Alexander / REGIE Ralf Bridle / Hamburger Kammerspiele
    2016 GLAMOUR GALORE / Stefan Ullrich / REGIE Anja Kerschkewicz
    PEER GYNT / Titelrolle / REGIE Klaudia Reichenbacher / Stadttheater Klagenfurt/Theater Waltzwerk
    2015 NUR EIN TAG / Wildschwein / REGIE Reinhard Strobl / Theater Walzwerk Kärnten
    2014 LALA SUCHEN / PIET / REGIE Julius Jensen / Honigfabrik Hamburg
    2013 DER HERR DER FLIEGEN / Roger / REGIE Michael Schachermaier / Theater der Jugend Wien
    2011 DIE DURSTIGEN / Sebastian Murdoch / REGIE Konradin Kunze / Bremer Theater
    2010 KEIN KAPITAL V. BRANCA PRLIC U. TAMERYIGIT / Tuba Bulut / REGIE Branca Prlic / MOKS Theater Bremen
    DNA V. DENNIS KELLY / Danny / REGIE Michael Talke / Schauspielhaus Bremen
    FÜR EWIG UND HUNDERTMILLIONEN TAGE / Kesselmann / REGIE Theo Fransz / MOKS im Bremer Theater
    2009 MONSTER / Schlager Carlo / REGIE Grischka Voss / OFF Theater Wien
    BELLA, BOSS UND BULLI / Bulli / REGIE Frank Panhans / Theater der Jugend Wien
    RAGING BULLS VARIATION 2 / Joey / REGIE Chris Ammann / OFF Theater Wien
    REDUX / Nuss u. Schlager Carlo / REGIE Grischka Voss u. Kurt Weigel / OFF Theater
    SPIEL DER SOMMERLÜFTE / Eduard / REGIE Helga David / Thalhof Reichenau
    ZWEI SCHWESTERN / Vetter Hans / REGIE Heiner Fahrenholz / Bremer Theater/Moks
    2009 - 2010 CLYDE & BONNIE / Clyde / REGIE Michael Talke / MOKS Theater Bremen
    2008 BARTLEBY / Nuss / REGIE Ernst-Kurt Weigel / OFF Theater Wien
    2007 KABALE UND LIEBE / Wurm / REGIE Jan Oberndorff / Diplomproduktion am Konservatorium
    2006 ALPENGLÜHEN / Wanderer / REGIE Maximilian Achatz / Theater Waltzwerk
    2005 DER LÜGNER / Ottavio / REGIE Jörg Schlaminger / Südkärntner Sommerspiele